top of page

Was Sie vor dem Kauf eines Sportwagens wissen müssen

Aktualisiert: 25. Mai 2022

Der Kauf eines Supersportwagens ist für viele Personen ein greifbarer Traum. Wenn man die Entscheidung fällt, sollten Sie jedoch einiges wissen und berücksichtigen. Wir haben einige wichtige Schritte für Sie zusammengefasst.



Kaufen Sie bei einem seriösen Händler

In der heutigen Welt wird alles, was gefälscht werden kann, gefälscht, auch Supersportwagen. Sie sollten Supersportwagen immer nur über einen seriösen Händler kaufen, egal ob Sie neu oder gebraucht kaufen. Wenn Sie auf einen individuellen Einzelhändler stoßen, der Ihnen seinen Supersportwagen verkaufen möchte, lassen Sie immer eine Inspektion durchführen, um sich von der Echtheit und dem Zustand des Fahrzeugs zu überzeugen.


Supercar Sharing AG hat zum Beispiel geprüfte Supersportwagen im Bestand mit einer nachweislichen Fahrzeughistorie und lizenzierte Herstellerpartner die sich um den Service der Fahrzeuge hervorragend kümmern.


Supersportwagen sind nicht immer magische Vermögenswerte

Es gab in den letzten Jahren einen leicht alarmierenden Trend, dass Verkäufer von Supersportwagen ihre Kunden davon überzeugen, dass ein Supersportwagen eine Investitionsmöglichkeit ist, deren Wert Jahr für Jahr garantiert steigen wird. Die tatsächliche Situation ist jedoch viel komplizierter und wie bei jeder anderen Anlageform gibt es keine Garantie dafür, dass ein Supersportwagen weiter an Wert gewinnt.


Es gibt einige Supersportwagen, deren Wert manchmal von Monat zu Monat steigt. Dies hängt jedoch davon ab, dass die Autos in einem bestimmten Zustand und innerhalb bestimmter Parameter gehalten werden. Weicht das Fahrzeug auch nur geringfügig davon ab, etwa durch zu hohe Laufleistung, kann es von diesem Wertzuwachs nicht mehr profitieren.


Versicherung ist nicht günstig

Ein Supercar zu versichern ist kaufmännisch betrachtet keine Investition sondern eine Ausgabe.

Das Fahrzeug selbst wird Sie ziemlich zurückwerfen, unabhängig davon, ob Sie das Fahrzeug auf Finanzierung kaufen oder bar bezahlen und es direkt kaufen. Zu dem Preis, den Sie für das Fahrzeug zahlen, müssen Sie auch die Kosten für die Versicherung hinzufügen. Die Versicherung eines Supersportwagens ist erwartungsgemäß deutlich teurer als die Versicherung eines normalen Fahrzeugs.


Bevor Sie sich finanziell für den Kauf eines Supersportwagens entscheiden, müssen Sie sich die Zeit nehmen, alle anfallenden Kosten richtig zusammenzuzählen und sicherzustellen, dass Sie alles abrechnen – auch die Versicherung. Über Preisvergleichsseiten können Sie online ein Angebot für eine Supercar-Versicherung einholen.

Supercar Sharing bietet hier am gesamten Markt die wohl wirtschaftlich effizienteste Modalität um ein Supercar zu versicheren. Hier gibt es die Möglichkeit mit mehreren Miteigentümern des Fahrzeuges die jährliche Versicherungsrate zu teilen. Dabei kommt man oft auf ein fünftel bis ein zehntel des ursprünglichen Preises. Mehr zur Versicherung erfahren Sie hier: Versicherung Supercar Sharing.


Reparaturen sind oft ein Schmerz

Eines der bestimmenden Merkmale eines Supersportwagens ist seine begrenzte Verfügbarkeit. Produktionsläufe von Supersportwagen spiegeln die exklusiven Märkte wider, die sie bedienen. Das bedeutet, dass Ersatzteile knapp sind und Schäden an Ihrem Supersportwagen sehr teuer zu reparieren sein können. In einigen Fällen sind Autohersteller möglicherweise bereit, spezielle Programme durchzuführen, mit denen sie die Reparaturkosten für Supersportwagenbesitzer decken, aber dies wird nicht immer der Fall sein.


Bei jedem Fahrzeug ist es eine gute Idee, separates Budget beiseite zu legen, falls Sie unerwartete Reparaturen durchführen müssen. Bei einem Supersportwagen müssen Sie langfristig die erhöhten Reparaturkosten einkalkulieren. Sie möchten nicht all das Geld für einen Supersportwagen ausgeben, nur um einen Unfall zu bekommen und weder die Reparaturen noch die erhöhten Versicherungsprämien decken zu können.

Stellen Sie sicher, dass Sie vorher alles überprüfen und nicht überstürzt einen Supersportwagen kaufen, bevor Sie sich sicher sind, was Sie tun. Ein Supersportwagen ist eine große Investition – das sollten Sie nicht leichtfertig eingehen.


Über Supercar Sharing - die erste Crowdfunding Plattform der Welt speziell für Supercars können Sie als Käufer eines Supercar-Anteiles Miteigentümer Ihres favorisierten Fahrzeuges werden. Dabei werden sowohl die Anschaffungskosten als auch die Instandhaltungskosten wie Service, Inspektionen, Lagerung und Versicherung mit anderen Miteigentümern geteilt. Mehr über den Ablauf erfahren Sie hier:


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page